Aktuelle Jobs und Carrier Blog

28 Nov, 2017

Project/Product Manager

Posted by: aktuellejobs In: informationstechnologie (it)|pasching

YOUR TERRITORY
As connection between our teams you will:
– Be in charge of our hardware projects/products and app launches as well as updates
– Define new hardware products, apps and cross-
cutting features
– Keep track of app and web release plans
– Contribute to the improvement of our web and mobile apps
– Plan app and content translations
– Push web shop optimization in order to increase our conversion rate
– Conduct AB testing to improve our products
– Coordinate different teams

YOUR PROFILE
Requirements:
– Degree in a technical or an economical field of study or a higher technical institute (HTL)
-Already gained experience in product planning and leading projects
– Ideally knowledge in working with analytical tools (e.g. Google Analytics)
– Very good English skills

Words that describe you:
– You are a strategic and entrepreneurial thinker
– Engaged, self-reliant and solution-oriented
– Analytical mindset
– A team player, who is looking for exciting challenges

BENEFITS OF BEING OUR „PAW“SOME EMPLOYEE
– An incomparable start-up vibe and a fun working atmosphere
– Creative freedom and self-responsible work fields
– A multicultural work environment and excellent team spirit
– Flexitime and many other employee benefits like yoga classes, regular team events, company breakfast, etc.
– For this position, we offer a market conform salary depending on qualifications and experience. The minimum gross salary according to the applicable collective
agreement is € 21.644 gross per year.

WE ARE LOOKING FORWAR TO YOU APPLICATION: http://bit.ly/Tractive-Project_ProductManager_en

No Responses to "Project/Product Manager"

Comments are closed.

Neueste Kommentare

    About

    This is an example of a WordPress page, you could edit this to put information about yourself or your site so readers know where you are coming from.

    Stellenanzeige

    Die Stellenausschreibung und Stellenanzeige ist die personalwirtschaftliche Ausschreibung einer organisatorischen Stelle, hauptsächlich für Arbeitnehmerbeziehungen. Sie kann innerbetrieblich (intern) oder außerbetrieblich (extern) erfolgen.

    Die Stellenausschreibung kommt als Anstoß für ein entsprechendes Stellenbesetzungsverfahren und als Bewerbungsanreiz sowohl in der Anbahnungsphase eines privatrechtlichen Arbeitsverhältnisses in Betracht als auch bei Stellen des öffentlichen Dienstes. Beamtenrechtlich ist die Stellenausschreibung in bestimmten Fällen gesetzlich vorgeschrieben. Nach dem Grundgesetz soll jeder Deutsche nach seiner Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung gleichen Zugang zu jedem öffentlichen Amt haben. Daraus leitet sich aber keine juristische Pflicht zur Stellenausschreibung im öffentlichen Dienst her. So besteht etwa an Wissenschaftlichen Hochschulen lediglich die Pflicht zur formalen Ausschreibung von etatmäßigen Professorenstellen. Alle übrigen wissenschaftlichen Stellen brauchen gesetzlich grundsätzlich nicht ausgeschrieben zu werden (siehe aber: Scheinausschreibungen). Während einige Fächer einen Teil der Stellen ausschreiben, vergeben andere Fächer diese Stellen des öffentlichen Dienstes praktisch immer ohne Stellenausschreibung.

    Allgemeines

    Allgemeines

    Die Wortherkunft ist nicht geklärt. Dem Online Etymology Dictionary zufolge stammt das Wort aus der im 16. Jahrhundert nachgewiesenen Phrase jobbe of worke für ein wenig Arbeit im Gegensatz zu dauerhafter Arbeit.[1]

    Auch in angelsächsischen Ländern ist die Abgrenzung zwischen Job und Beruf üblich. Während der „job“ hier eher als Nebentätigkeit verstanden wird, nennt man eine eher langfristige, mit Qualifikationsnachweisen versehene Tätigkeit „profession“ (lat. professio) oder „occupation“. Anders als beim Beruf wird beim Job eine innere Verantwortung oder eine Identifikation mit der Tätigkeit nicht vorausgesetzt. Deshalb ist tendenziell die Arbeitsmotivation bei Ausübung eines Jobs geringer als im Beruf. Das kommt im Verb „jobben“ als vorübergehend zwecks Einkommenserzielung aufgenommener Tätigkeit zum Ausdruck. Job ist eher eine kurzfristige, zufällige oder wechselnde Erwerbsarbeit. Diese Kurzfristigkeit ist im Ferienjob deutlich erkennbar. Da es in den USA überwiegend keine festen Berufsordnungen gibt, wird hier eine strenge begriffliche Trennung von „job“ und „occupation“ meist nicht vorgenommen.